Jean Bungartz

Jean Bungartz hat nicht nur zu Katzen geschrieben, es gibt noch weitere Werke und Artikel von diesem Autor. Seine detailgenauen Zeichnungen haben Bungartz als Tiermaler international berühmt gemacht.

Jean Bungartz Porträt im Briefkopf.

Geboren wurde Jean Bungartz am 6. Mai 1854 in Köln. Er starb am 15. September 1934 in Münster.

Bezeichnet wird er als deutscher Tiermaler, Autor, Illustrator zahlreicher Tierbücher und Fotograf. Er verbrachte aber auch einige Jahre damit, sich mit der Ausbildung von Hunden im Sanitätsdienst zu beschäftigen. Allerdings musst er diese Arbeit 1909 aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

Werke Jean Bungartz

Taubenracen. Illustrirtes Handbuch zur Beurtheilung der Racen unserer Haustauben. Enthaltend die bis jetzt bekannten Farben-, Racen- und verschiedenen ausländischen Luxustauben. 24 Tafeln mit über 100 Abbildungen. Nach der Natur gezeichnet, verfasst und herausgegeben von Jean Bungartz. E. Twietmeyer, Leipzig [1885].

Geflügel-Album. III Abtheilungen – 150 Tafeln / nach der Natur gemalt. Lechenich, 1885 BLB Karlsruhe. Abtheilung 1, 60 Tafeln. BLB Karlsruhe.

Wasser- und Ziergeflügel. Illustrirtes Handbuch zur Beurtheilung der Racen und Schläge unseres Wasser- und Ziergeflügels. Verlag von E. Twietmeyer, Leipzig 1886.

Der Brieftaubensport. Taschenbuch für Brieftaubenzüchter und-Liebhaber enthaltend: Das Ganze des Brieftaubenwesens. Herausgegeben und illustriert von Jean Bungartz. Oskar Leiner, Leipzip 1889

Hühnerrassen. Illustrirtes Handbuch zur Beurtheilung der Rassen des Haushuhnes. 34 Tafeln mit über 90 Abbildungen, nach der Natur gezeichnet. E. Twietmeyer, Leipzig 2. vermehrte Auflage.

Illustriertes Katzenbuch. Rassenbeschreibung, Zucht, Pflege, Fütterung und Krankheiten der Katzen. Mit 21 in den Text gedruckten Abbildungen. Verlagsbuchhandlung von Paul Parey, Berlin 1896

Kaninchen-Rassen: Illustrirtes Handbuch zur Beurtheilung der Kaninchen-Rassen, enthaltend die Rassen der Kaninchen, deren Behandlung, Zucht, Verwerthung, Krankheiten etc. etc. Herausgegeben, verfaßt und illustrirt von Thiermaler J. Bungartz. Zweite durchgesehene und vermehrte Auflage. Creutz’sche Verlagsbuchandlung, Magdeburg [1902?].

Nutzhühner, ihre Zucht, Haltung, Pflege, Fütterung usw. Mit 107 Abbildungen. August Scherl, Berlin [1919]

Das Schwein. Seine Rassen, Pflege, Zucht, Fütterung usw. Mit Anhang: „Hausschlachtung“. August Scherl, Berlin [1919]

Die Ziege. Ihre Haltung, Pflege, Fütterung, Zucht usw. Mit 74 Abbildungen. August Scherl, Berlin 1920.

Das Schaf. Seine Rassen, Zucht, Haltung, Fütterung usw. Mit 63 Abbildungen. August Scherl, Berlin 1920,

Kynos. Handbuch zur Beruteilung der Racen-Reinheit des Hundes. Neff, Stuttgart 1884.

Der Kriegshund und seine Dressur. Twietmeyer. Leipzig 1892.

Der Hund im Dienste des rothen Kreuzes. Twietmeyer. Leipzig 1892.

Die Dressur des Polizei-, Kriegs-, Sanitäts- und Blindenhundes, 1913

Illustrirtes Muster-Hunde-Buch. Studien rassereiner Hunde. Blätter für Züchter, Liebhaber, kynologische Vereine und Freunde des Hundes sowie Vorlagen für Schulzwecke etc. Nach prämiierten Hunden gezeichnet, 1890

Dazu kommen noch Artikel in der Gartenlaube, darunter eben der zum Thema Katzenrassen von 1897, erschienen in Die Gartenlaube, Heft 45, Seite 746 f.

In der Gartenlaube erschienen dann auch noch Illustrationen wie Gemsen nach einem Lawinensturz, Feurländer-Typen und Dingos und Emu.

Hier mal ein Beispiel einer Illustration zum Thema Hühner:

Hühnerrassen von Jean Bungartz Ansichtskarte um 1910
Hühnerrassen von Jean Bungartz Ansichtskarte um 1910. Druck und Kunstverlag Albert Hoffman in Magdeburg.

 Und auch schön der Hippotamus, Öl auf Leinwand:

Hippopotamus - Flusspferd (auch Nilpferd genannt).
Hippopotamus – Flusspferd (auch Nilpferd genannt).

Auch Hunde wurden von Jean Bungartz gemalt bzw. gezeihnet, oben sind ja auch einige Werke rund um den Hund aufgeführt und auch mit dem Hund selbst beschäftigte er sich ja. So gründete er im Jahr 1893 den Deutschen Verein für Sanitätshunde und leitete diesen Verein auch selbst bis 1909. Damit legte Bungartz wohl den Grundstein für das heutige Rettungshund-Wesen.

Pinscher und Zwergpinscher.
Pinscher und Zwergpinscher. Illustration aus: Der Luxushund : Anleitung zur Kenntnis, Aufzucht und Abrichtung aller nicht zur Jagd benutzten Hunde; Berlin, 1888